Nachhaltige Kreislaufwirtschaft im Ruhrgebiet

Das WFZruhr ist eine freiwillige Initiative von öffentlichen und privaten Unternehmen der Kreislauf- und Umweltwirtschaft. Aktuell nutzen 112 Mitgliedsunternehmen dieses Kompetenz-Netzwerk im Ruhrgebiet.

Die Mitglieder verstehen sich als Technologie- und Systemführer und decken das gesamte Leistungsspektrum der Kreislaufwirtschaft ab:

Vorbild Mensch – die perfekte Kreislaufwirtschaft

Wenn etwas nicht mehr gebraucht wird, kommt es in den Müll. Konsequent und bedingungslos. Wird zerlegt, zerkleinert und separiert.

Damit aus den Rohmaterialien Neues entstehen kann. Eine deutliche Markierung zeigt an, was zum Abtransport und für die Wiederverwertung freigegeben ist. Obwohl in keinem anderen Land der Welt so penibel und umfangreich Abfälle und Reststoffe gesammelt, sortiert und recycelt werden wie in Deutschland, ist in diesem Fall nicht von der heimischen Kreislaufwirtschaft die Rede.

Das geniale System zur Wiederverwertung von wichtigen Rohstoffen tragen wir alle in uns – die Zellen im menschlichen Körper wissen schon seit Urzeiten, wie sie ressourcenschonend mit verbrauchtem Material umgehen müssen.

Für die Entdeckung dieser »natürlichen Kreislaufwirtschaft« gab es im Jahr 2004 den Chemie-Nobelpreis.

WFZruhr

Wirtschaftsförderungszentrum Ruhr für Entsorgungs- und Verwertungstechnik e.V.

Adresse

Soziale Netzwerke